Happy Mosel

Veranstaltungsland: Deutschland

"Happy Mosel" ist mehr als nur Radfahren, Sonntag nach Pfingsten
In diesem Jahr treffen am Sonntag nach Pfingsten zum zwölften Mal zigtausend Radfahrer, Skater und Wanderer zusammen, um gemeinsam zu radeln, zu feiern und zu genießen.
Im Mai lautet die Devise "Spaß und gute Laune" für einen unbeschwerten Tag im schönen Moseltal entlang der längsten Straßensperre Europas. Unter dem Motto "autofrei genießen" verwandelt sich die Moselweinstraße zwischen 9.00 und 19.00 Uhr zu einem Paradies für muskelkraftbetriebene Fahrzeuge und Spaziergänger, begleitet von einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm.

Eröffnungsveranstaltung
Die offizielle Eröffnung des Erlebnistages "Happy Mosel" findet ab 11.00 Uhr in Zell (Mosel) statt.

Teilnehmer entsteigen einer Fähre

Programm an der Mosel
Durch das bunte Programm der 56 Orte und Städte an der 140 km langen Strecke rechts- und linksseitig der Mosel, entsteht ein großes Volksfest, das seinesgleichen sucht. Neben vielen Aktivitäten für Groß und Klein werden bei den Winzern und von den Gastronomiebetrieben kulinarische Speisen und Getränke der Region angeboten. Ein Stopp am Wegesrand lohnt sich allemal.
Für Kinder gibt es viele Wettbewerbe, bei denen schöne Sachpreise verlost werden. Sie können ihre Geschicklichkeit bei Fahrradturnieren in Zell und Alf, sich auf Hüpfburgen vergnügen oder sich von den zwei Rädern hinwenden zu vier Beinen und die Tiere in den Kleintierzoos in Klüsserath und Pünderich streicheln.

Teilnehmer entlang der Weinberge im Moseltal

Anreise und Transportmöglichkeiten unterwegs
Alljährlich nehmen sich ehrgeizige Pedalritter vor, die Strecke zwischen Cochem und Schweich ganz mit Muskelkraft zu bewältigen. Für diejenigen, die es aber bequemer mögen und nur eine Teilstrecke fahren möchten, besteht an vielen Orten die Möglichkeit, auf einen der 26 Sonderzüge oder auf ein Schiff umzusteigen. Auch die Anreise mit dem PKW ist mit Umleitungen möglich. Allerdings empfiehlt die Mosellandtouristik, das Auto an diesem Tage einmal stehen zu lassen.

Pannenservice
Um keinen Frust durch platte Reifen & Co aufkommen zu lassen, bieten stationäre Fahrrad-Service-Stationen an verschiedenen Orten ihre Dienste an.

Pauschalangebote
"Happy Mosel" ist immer wieder willkommener Anlass, um ein ganzes Wochenende an der Mosel zu verbringen. Für einen angenehmen Aufenthalt mit viel Abwechslung sorgen die radlerfreundlichen Pauschalarrangements verschiedener Fremdenverkehrsorte, die in einer Sonderbroschüre der Mosellandtouristik zusammengestellt sind. Das Leihen von Fahrrädern ist selbstverständlich möglich.

Infos rund um den Erlebnistag
Für Neugierige und Interessierte steht seit 2001 die offizielle Homepage unter www.happy-mosel.com zur Verfügung. Hier hat man die Möglichkeit, seinen autofreien Erlebnistag vorab individuell zu gestalten oder auch eines der dreizehn Pauschalangebote zu buchen. Informationen rund um den Erlebnistag können selbstverständlich weiterhin auch direkt bei der:
Mosellandtouristik GmbH, Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues, Telefon 06531-97330, Telefax 06531-973333, Email: info@mosellandtouristik.de angefordert werden.

Mit freundlicher Genehmigung und nach Unterlagen der Mosellandtouristik GmbH.

Fahrradtermine.de empfiehlt folgende Literatur und Ausrüstung bei Amazon.de

  • Vaude Radtasche Aqua Deluxe Box
  • Ortlieb Fahrradtasche Front-Roller Classic
  • GPS-Gerät Garmin eTrex 30x
  • Das neue Fahrradreparaturbuch: Anleitungen und Tipps
  • BIKE Reparatur & Wartung
  • SIGMA Sport Fahrradcomputer BC 16.12

weitere Fahrradaktionstage

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.Fahrradtermine.de / 2003-2018
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!